Unsere Cashflows

Unser Ziel ist es, passive Einkommensströme aufzubauen, die uns in einigen Jahren ein monatliches Grundeinkommen sichern. Etwas besser ist es hier ausformuliert: https://www.cashbackguru.de/frueh-in-rente-unsere-ziele/

Wichtig dabei ist uns, dass die Cashflows relativ sicher und stabil sind und wir dazu niemanden auf die Nerven gehen müssen, um ihn zu werben oder sonst was.

Aktuell füttern wir die folgenden Cashflows und bauen diese, im Rahmen unserer Mittel, auf.

Wie es um die einzelnen Cashflows und unsere Meilensteine auf dem Weg zum Ziel steht, kann man hier sehen: https://www.cashbackguru.de/uebersicht/

Cashflow 1: Investments und Anlagen in Aktien und ETFs.

Mit einer klassischen Dividendenstrategie soll ein Vermögensbetrag aufgebaut werden, der uns monatlich Dividendenausschüttungen liefert. Begonnen haben wir damit Ende 2019 und lassen aktuell, auf mehreren Depots, diverse Sparpläne laufen. Das Geld für den Cashflow 1 stammt vorwiegend aus der Entlohnung unserer regulären Jobs und einem Nebengeschäft meiner Frau.

Unsere Strategie ist es nicht mehr als 5.000 € in einzelnen Aktien oder ETFs zu haben.

Aktueller Meilenstein ist es, die Sparrate auf 16.000 € pro Jahr zu erhöhen.

Das oberste Ziel ist es, 1.000 € bis 1.500 € aus diesem Cashflow zu erhalten, bevor wir in Rente gehen.

Cashflow 2: Onlinespielereien und Experimente

Das hier wird mit Sicherheit der Cashflow mit dem geringsten Ertrag pro Monat sein. Er ist ein Sammelbecken für alle möglichen Aktivitäten, die es zum Ziel haben Geld zu generieren. Paid4Sonstwas, Cashback, eBay und Kryptoinvestments. Vermutlich wird alles Geld aus diesem Cashflow in andere, stabilere, Cashflows wandern.

Cashflow 3: P2P Kredite

Um nicht zu 100 % vom Aktienmarkt abhängig zu sein, erscheint uns dieses Finanzinstrument recht vielversprechend. Da es eine Vielzahl von Plattformen für P2P Kredite gibt, werden wir mehrere davon nach und nach aufbauen. Auch hier soll es so sein, dass nicht mehr als 5.000 € bei einem einzelnen Anbieter liegen.

Cashflow 4: Anlagen in Immobilien

Dieser Cashflow ist der jüngste unserer Einkommensströme und soll in etwa so gehandhabt werden wie der Cashflow 3. Wir werden uns aber keine Immobilie ans Bein binden, sondern auch mit Investitionen in Crowd Plattformen, wie z. B. Estateguru, arbeiten. Auch hier sollen keine großen Beträge bei einem einzelnen Anbieter liegen.

Image by Gerd Altmann from Pixabay