About CashBackGuru und Konzept

Über CashBackGuru

CashBackGuru an sich ist schon ein paar Jahre alt und das Grundkonzept immer noch das Gleiche. Ich habe nur zwischendurch mal eine Zeitlang pausiert.

Aber von vorn. Vor vielen Jahren bin ich mal ganz tief in der Paid4 Scene, ein richtiger Kenner aller aktuellen Dienste und ein Vielklicker. Sogar mehrere eigene Dienste habe ich gestartet, betrieben und dann wieder abgewickelt. Weil ich kein guter Geschäftsmann bin. Bei allen Projekten die ich gestartet habe ging es darum durch Gruppendynamik erfolgreich zu werden, gemeinsam mit der Gruppe. Ok, eine Gruppe habe ich immer gefunden, nur waren dort auch immer Mitglieder mit enthalten die sehr viel mehr Ichbezogen sind als ich selbst. Und da meine Konzepte immer auf Gegenseitigkeit basierten, haben sie am Ende nie stabil funktioniert.

Man könnte sagen ich war erfolgreich misserfolgreich 🙂

Da ich das Ganze Paid4 „Geschäft“ aber immer als Hobby betrachtet habe, war es nie wirklich schlimm mit meinen Projekten zu scheitern. Ich habe zwar den ein oder anderen Euro Lehrgeld bezahlt, aber nie so viel das ich mir wirklich Gedanken machen musste.

Vor einigen Jahren habe ich dann alles Losgelassen und die freigewordene Zeit mal in Familie, Karriere und lukrative Internetprojekte gesteckt. Alle 3 Teilgebiete waren keine Fehlschläge, daher kann ich ganz zufrieden sein.

Der Paid4 Sektor hat mich aber nie ganz losgelassen. Über die Jahre bin ich ein paar (wenigen) der Paid4 Anbieter treu geblieben. Hinzu kam meine neue „Leidenschaft“, das passive Geldverdienen. Was ich mit Vermögensanlagen in dividendenstarke Aktien und ETF`s mache. Leider viel zu spät, meiner Frau und mir bleiben noch so rund 20 Jahre um daraus etwas brauchbares zu machen. Aber wir sind stolz, da wir gerade unseren Nachwuchs an das Thema heranführen und erleben können wie junge Menschen die Chance haben sich, mit geringen Mitteln, ein ruhiges Leben zu erschaffen.

Beim Sortieren meiner Internethinterlassenschaften bin ich dann wieder über meine Domains, wie z.B. diese hier gestolpert und habe mich gefragt was ich damit anstelle. Je mehr ich darüber nachgedacht habe, desto mehr hat mich die Lust gepackt doch mal wieder was Paid4 Mäßiges zu machen.

Das ist das Ergebnis der Grübeleien.

Ich schaue mal wieder was heute so Paid4 und Passiv geht und schreibe das in einen Blog. So schonungslos und echt wie es geht, also ohne den Zwang etwas positiv zu beschreiben um damit viele Refs zu locken (das konnte ich eh noch nie … also das Ref Werben). Ziel ist es mit geringen Investitionen und mit möglichst geringem Zeitaufwand ein paar Euro zu machen. In aller Ruhe und möglichst stabil. So als Unterstützung zu meinem passiven Einkommen. Wenn mir jemand auf dieser Reise folgt, prima. Wenn nicht, auch gut. Ich werde mich vermutlich nicht mehr in einen Werbe Spezialisten verwandeln können auf meine alten Tage.

Über den Autor

Nun ja, wie man im Impressum nachlesen kann bin ich Stephan, komme aus der Region Hannover und der Inhaber einer Firma. Diese Firma Namens InternetService Tegtmeier besitze ich seit 2007. So 2005 bis 2012 war dann auch meine aktive Zeit im Paid4, wie ich es oben beschrieben habe. Die Firma habe ich nun wieder aufleben lassen und den altbackenen Namen behalten :-).

Ich selbst bin Jahrgang 1974 und seit dem Beginn des Internets für Konsumenten mit dem WWW Virus infiziert. Wer alt genug ist, kennt noch die Verbindung per Modem und zum Minutenpreis :-).

Ich bin seit über 20 Jahren verheiratet und das sogar mit der gleichen Frau. Unser Nachwuchs ist auch gerade so 20 Jahre alt und steht mitten im Abnabelungsprozess von den Eltern.

Konzept

Tja, das Konzept wird in etwa so aussehen. Ich stürze mich auf aktuelle Paid4 Programme die mir gefallen und berichte von Erfolg oder Misserfolg. Das ist es bisher. Ok, es ist noch ausbaufähig und das soll es auch sein.

Ich starte jetzt erstmal und schaue mal wohin der Weg mich führt.