Meine Entscheidung für eine Dividendenstrategie beruhte auf der Annahme, dass ich 10 Jahre zu späte war, um große Vorteile aus Geldanlagen in Wachstumswerten zu ziehen. Mir erschien es unmöglich, gute von schlechten Wachstumsaktien zu unterscheiden. Da es aber umfangreiche Listen zu Unternehmen gibt, die dem Dividenden-Adel angehören, und diese gemeinhin als zuverlässige Dividendenzahler gelten, hatte ich die Dividendenstrategie mit Einzeltiteln als, für mich, passend identifiziert.

Natürlich gab es auch Rückschläge, aber im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass ich zufrieden mit dem Erreichten bin. Ich habe die Dividendenstrategie vor allem deshalb gewählt, weil ich in relativ kurzer Zeit ein regelmäßiges Einkommen generieren wollte. Zu Beginn meiner Investoren Laufbahn habe ich viel Zeit investiert, um mich in verschiedene Themenbereiche einzuarbeiten. Daher war es für mich wichtig, in eine Geldanlage zu investieren, die mir regelmäßige Erträge bringt. Mit der Dividendenstrategie ist es mir gelungen, meinem finanziellen Ziel näherzukommen.

Nach nunmehr 3 Jahren, kann ich sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Ich habe in diesem Zeitraum sehr viel gelernt und viele Einblicke in die Funktionsweise diverser Finanzinstrumente erhalten.

Besonders gut gefällt mir, dass ich über die zahlreichen Dividendenzahlungen motiviert bleibe. Diese regelmäßigen Einkünfte sind ein wichtiger Anreiz, weiterhin in meine Aktien zu investieren und mein Depot auszubauen. Zudem erhalte ich dadurch einen Einblick in die finanzielle Situation der Unternehmen, in denen ich investiere.

Aus anfänglichen Dividenden von wenigen Eurocent wurden innerhalb der 3 Jahre über 100 Euro monatlich.

Seit Anfang 2022 führe ich eine Übersicht über das Erreichte.

Hatte ich mich 2019 und 2020 vor allem auf die Aristokraten fokussiert, wanderte meine Aufmerksamkeit in 2021 und 2022 mehr und mehr in Richtung von High-Dividend Titeln und BDCs. Der Hintergrund ist einfach der, dass ich mir dadurch einen besseren Zinseszinseffekt erhoffe.

Ich gehe jetzt mit vollem Elan die nächsten 3 Jahre an und hoffe, dass ich es in der Zeit schaffe meine monatlichen Dividenden mehr, als nur zu verdoppeln.

Ein Plan für die nächsten 12 Monate ist es, die High-Dividend Titel auszubauen und Unternehmen, die mir nicht gefallen auszutauschen.

   

Anzeige

Von itegt

Schreibe einen Kommentar