In der 5 Euro Challenge versuche, nur mit simplen Online Portalen, innerhalb eines Jahres eine monatliche Nettorendite von 5 Euro zu erwirtschaften.

Mehr Informationen findest du hier: https://www.cashbackguru.de/5euro-challenge-5ec

Die ersten 30 Tage der 5 Euro Challenge sind um und die waren natürlich keine große Offenbarung. Bevor ich Geld habe, das eine monatliche Rendite abwirft, muss ich es für die Challenge erstmal verdienen.

Das ging auch super los, voll motiviert habe ich in den ersten Tagen bei Wellbon und bei Questler alle Shopmails und Paidmails und Klickbanner usw. geklickt. Dazu habe ich auch das erste Mal versucht, die dort angebotenen vergüteten Umfragen zu machen. Diese versprechen ja einen, im Verhältnis zum restlichen Paid4 Angebot, einen großen Verdienst. Ich empfinde diese Umfragen aber schon nach zwei Tagen als „Pain in the Ass“. Mir ist es zwar gelungen die ein oder andere Umfrage durchzuführen, aber bis ich eine gefunden habe, die ich auch durchführen durfte war ich ganz schön genervt. Daher ließ mein Interesse an den Umfragen auch schnell wieder nach.

Die Hälfte des 1. Monats der Challenge, waren wir auch in Urlaub, so konnte, bzw. wollte, ich nur die Paidmails der beiden Anbieter klicken. Bei Questler war das kein Problem, da wir uns innerhalb der EU aufhielten, wurde jede Paidmail ganz normal vergütet. Bei den Shopmails von Wellboni ging das nicht, die werden nur vergütet, wenn man sich in Deutschland aufhält. Da ich keine Lust hatte wegen der paar Eurocent mit irgendwelchen VPNs zu arbeiten, habe ich Paidmails gesammelt und nach der Rückkehr durchgeklickt. Da waren natürlich nicht mehr alle gültig, so wurden bei Wellboni nur 6 Eurocent verdient, in der Urlaubszeit. Bei Questler waren es immerhin 29 Eurocent.

Frisch erholt, habe ich mir vorgenommen, den nächsten Monat so zu gestalten, dass ich die erste Auszahlung bei beiden Diensten vornehmen kann. Das Geld wird dann bei Bondora geparkt und arbeitet ab dem Zeitpunkt schon mal passiv mit.

Eine Übersicht über die meine Aktivitäten für die 5 Euro Challenge findest du hier:

https://www.cashbackguru.de/5ec-uebersicht

Bild von Anik Islam auf Pixabay

   

Anzeige

Von itegt

Schreibe einen Kommentar