Ich habe mir vorgenommen, die Updates von Cashflow 3 (P2P Kredite) und den kommenden Cashflow 4 (Crowdinvesting in Immobilien) so früh wie möglich im Monat zu machen. Cashflow 1 (Aktien und ETF) kommt dann immer etwas danach. Der Grund ist einfach der, dass die Dividenden aus Cashflow 1 oft ein paar Tage nach dem Monatswechsel eintrudeln. Die Zinsen und Erträge von Cashflow 3 und Cashflow 4 sind immer zu Stichtagen fällig.

Bondora ist aktuell noch der einzige Mitspieler im Cashflow 3. Ich nutze dort die Go & Grow Funktionalität. Das heißt, ich zahle einen beliebigen Betrag kostenlos ein und Bondora nimmt mein Geld in einen großen Topf auf. Dieser Topf bedient dann unterschiedliche Kredite und erhält die Zinsen von den Kreditnehmern. Ich muss mich dabei um nichts kümmern.

Guthaben bei Bondora Go & Grow wird aktuell mit 6,75 % pro Jahr verzinst. Die Zinsen werden täglich ausgezahlt und stehen dann umgehend zur Verfügung. Der Zinseszinseffekt ist dadurch natürlich im Turbo geschaltet.

Ich kann jederzeit über mein Geld verfügen, eine Auszahlung benötigt die normale Banklaufzeit und kostet 1 Euro Bearbeitungsgebühr. Das habe ich aber noch nicht getestet.

Die bisherigen Ausführungen lesen sich natürlich wie ein Werbetext, da sie ja nur die Vorteile unterstreichen. Aber Geld, das bei Bondora liegt, ist Risikokapital und kann jederzeit weg sein!

Kontoveränderungen im März 2022

Im März habe ich 100 Euro auf das Bondora Konto überwiesen und es gab Zinsen in Höhe von 5,89 Euro. Somit beträgt der Saldo am 31.3.2022 1119,02 Euro.

Update Tabelle Bondora

MonatEingezahltMonatszinsenSaldo
2022/03100 €5,89 €1119,02 €
2022/02404 €3,83 €1013,13 €
2022/01296 €2,84 €605,30 €
2021/12100 €1,46 €306,46 €
2021/11205 €205 €

Anteil am Vermögen

Der Anteil von Cashflow 3 am Gesamtvermögen beträgt damit 2,88 %

Eine Übersicht unserer Vermögensverteilung ist gerade im Entstehen.

   

Anzeige

Von itegt

Schreibe einen Kommentar