P2P and Crowdinvesting

Bisschen spät, aber lieber jetzt als nie. Hier das kurze Update zu den Kontobewegungen und Zinsen, die es im Februar 2022 bei den P2P Krediten gab. Da es sich dabei ja, bisher, nur etwas über rund 1000 € bei Bondora Go& Grow handelt, ist das natürlich sehr übersichtlich.

Ende Januar 2022 waren 605,30 € Guthaben auf dem Konto.

Im Laufe des Februars konnte ich 404,00 € auf das Konto senden, daher wies es Ende Februar einen Saldo von 1009,30 € auf. Das Geld stammt aus eBay Verkäufen privaten Eigentums.

Über den Monat Februar 2022 wurden 3,83 € Zinsen auf das Konto gezahlt.

Somit starteten wir mit einem Saldo von 1013,13 € in den März.

Bei Bondora stehe ich ja noch ganz am Anfang mit der Erfahrungssammlung. Durch einen Blogbeitrag auf dem Bondora Blog wurde mir klar, dass es die Plattform doch schon eine ganze Weile gibt. Bondora feiert im März seinen 14. Geburtstag. Irgendwie schon ein kleiner Beweis das sie was richtig machen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.bondora.com zu laden.

Inhalt laden

Nach so kurzer Zeit, die ich Bondora nutze, kann ich bisher nur sagen, dass es ein ganz toller Moment ist, wenn man die App öffnet. Dort wird einem nämlich immer sofort gezeigt, wie viele Zinsen neu auf dem Konto eingegangen sind. Bei Bondora werden die Zinsen täglich gutgeschrieben und stehen auch sofort zur Auszahlung bereit. Das motiviert mich jedenfalls ganz ordentlich. Diese tägliche Zinsauszahlung befeuert natürlich auch den Zinseszins Effekt. Das macht zwar bei dem aktuellen Saldo kaum was aus, aber später sollte man das schon bemerken können.

Langfristig sollen P2P Kredite etwa 12,5 % unseres gesamten Vermögens ausmachen, zusammen mit, zukünftigen, Investitionen in Immobilien, ist das Ziel, dass etwa 25 % unseres Vermögens in diesen beiden Assetklassen liegt. Ich stelle mir dabei vor, dass P2P Kreditgeschäfte bei steigenden Zinsen noch interessanter werden. Damit würden sie dann einen kleinen Gegenpol zu den Aktien bieten. Mal sehen, ob das so stimmt.

   

Anzeige

Von itegt

Schreibe einen Kommentar