Auf der Suche nach einem neuen Lieferanten für bezahlte Bannerwerbung bin ich auf das junge Unternehmen Make-Euros.de gestoßen. Modern und frisch bietet es die aktuell üblichen Affiliate Vergütungen auch einen großen Bereich für Paid4 Kampagnen.

make-euros

Warum mir das Unternehmen gefällt

  • Deutsches Unternehmen
  • Rechtsform GmbH
  • Handelsregister Eintrag
  • aktuell 999 Affiliate Marketing Programme zur Auswahl
  • ca. 120 Paid4 Kampagnen inkl. 22 Bannerview Kampagnen
  • Vergütung in Euros
  • moderne API

Vergütungsmodell

In meinen Augen ist das Vergütungssystem von make-euros.de ein weiterer Pluspunkt. Wer sich nur anmeldet und keinen Gewerbenachweis einreicht, kann das erwirtschaftete Guthaben nur in Werbung umsetzen. Sobald make-euros.de der Gewerbeschein vorliegt verändert sich das Verhältnis auf 50% Werbeguthaben und 50% auszahlungsfähiges Guthaben. Durch kostenpflichtige Accountupgrades kann man dieses Verhältnis in Richtung 100% auszahlungsfähiges Guthaben verschieben.

Früher waren die kostenpflichtigen Upgrades von Werbeaccounts bei Werbenetzwerken unverhältnismäßig teuer und für mich uninteressant. Da ich bei make-euros.de bisher aber noch keine genauen Infos dazu gefunden habe, kann ich noch gar nicht sagen wie es sich damit bei denen verhält. Für mich ist der erste Schritt mit dem Gewerbenachweis erstmal ausreichen.

Ich finde an diesem System gut, das man damit viel weiter auf der, steuerrechtlichen, sicheren Seite ist.

make-euros
   

Anzeige

Von itegt

Schreibe einen Kommentar